Unser Selbstverständnis

 

Erklärung
von Schleswig-Holsteinischen
.. Fotografen/-innen

           



 

 

In Anbetracht der Tatsache, dass es überall, so leider auch in unserem Bundesland, nicht nur seriöse Fotografen/-innen gibt und dass oftmals besonders unerfahrene Models ausgenutzt und gelinkt werden, geben wir, die  unterzeichnenden Fotografen/-innen, folgende Erklärung ab:
 

  • Wir arbeiten nur mit Vertrag, den jedes Model vor dem Shooting erhält und der auch veränderbar ist.
  • Wir behandeln jedes Model mit Respekt und Freundlichkeit.
  • Wir überreden kein Model etwas zu tun, das es nicht will, und wahren die notwendige Distanz.
  • Wir freuen uns über jede Shootingbegleitung, die das Model frei auswählen kann.
  • Wir geben weder persönliche Daten der Models noch Informationen über gemeinsame Shootings an Dritte weiter und beteiligen uns nicht am Gerede über andere.
  • Wir veröffentlichen keine Fotos, die das Model nicht mag.


Norbert Diener, Kiel
Damir Markovic, Schwarzenbek
Jan Niemann, Dänischenhagen
Can Garip, Kiel
Lars Müller, Altenholz
Peter Rath, Neumünster
Margitta Petersen, Großbarkau
Karsten Beeck, Meldorf

                                

 

____________________________________________________

 

Es gibt Fotografen die, besonders jungen und noch unerfahrenen Hobby-Models, sehr dubiose Verträge vorlegen. Bitte unterschreibe keinen Vertrag voreilig und lasse ihn dir vor dem Shootingtermin als Dokument zusenden, damit Du ihn prüfen kannst. Ein Vertrag ist eine rechtliche Vereinbarung auf Gegenseitigkeit – also kannst du in auch nach deinen Wünschen ändern.

Hier ein paar gefährliche bzw. grenzwertige Passagen aus Verträgen anderer Fotografen die mir schon zu Gesicht gekommen sind:
- "Fotograf und Model vereinbaren, dass unwiederruflich und zeitlich unbefristet, sämtliche Rechte allein auf den Fotografen übertragen werden"

- "Die Rechte an den Bildern hat das Model und der Fotograf zu gleichen teilen - das Copyrigt hat der Fotograf"
- "Diese Vereinbarung gilt auch für evtl. folgende Shootings"
- "Der Fotograf ist nicht verpflichtet dem Model Bilder vom Shooting zu überlassen"

- "Das Modell gestattet dem Fotografen oder einem Dritten, mit dem der Fotograf eine Vereinbarung trifft, die Urheber- und Persönlichkeitsrechte auszuüben, zu nutzen und zu verwerten und verzichtet zugleich auf die Geltungsmachung von etwaigen Unterlassungs- und/oder Schadensersatzansprüchen"

Aus dem Vertrag eines Kieler Fotografen:"(...) Der Fotograf hat die Rechte alle Bilder kommerziell zu nutzen (...)"

Aus einer Sedcard eines Frankenthaler Fotografen: "(...) Diskutieren zwecklos. Bei mir keine Begleitperson. Oder hat ein Topmodel immer eine Begleitperson dabei. (...)".

Aus der Sedcard eines Hamburger Fotografen: "(...) Begleitpersonen beim Shooting werden von mir nur noch akzeptiert, wenn es dafür einen plausibel nachvollziehbaren Grund gibt oder du noch minderjährig bist. Ansonsten halte ich Shootings die auf Mißtrauen eurerseits basieren einfach für sinnlos. (...)".

Weitere Negativbeispiele später!
 

Ein seriöser Fotograf zeichnet sich unter anderem dadurch aus:

  • dass er beim ersten Kontakt seinen vollständigen Namen und seine Adresse angibt
  • dass er ausschließlich mit Vertrag arbeitet und einen Vertragsvorschlag rechzeitig vorlegt
  • dass er ein Shooting gründlich vorbereitet und nicht sagt. "mal sehn wir werden schon Ideen haben"
  • dass er grundsätzlich immer eine Shootingbegleitung deiner Wahl akzeptiert
  • dass er nicht mit minderjährigen ohne Zustimmung der Eltern shootet
  • dass er minderjährigen kein Aktshooting und kein Shooting mit Waffen vorschlägt
  • dass er bereit ist, Bilder die das Model nicht mag, nicht zu veröffentlichen
  • dass er nicht über Kollegen und andere Models herzieht
  • dass er auch beim Shooting keine Situationen ausnutzt um das Model zu bequatschen, in anderen Aufnahmerereichen zu posen als es vereinbart wurde

Nico


INFO: Ich habe eine Unterseite in Arbeit,
die sich mit dubiosen Agenturen und Comunities
in denen sich auch schwarze Schafe tummeln, befasst.
Darin werden auch geschädigte Models und Fotografen
zu Wort kommen.
Wer selber schon schlechte Erfahrungen gemacht hat,
kann sich bei mir melden.
 
 

 

Alle hier veröffentlichten Fotos unterliegen den geltenden
Urheberrechtsbestimmungen und dürfen nicht kopiert
und anderweitig verwendet werden!
Verstöße gegen das Urheberrecht werden strafrechtlich verfolgt!

 

erstellt auf einem mac

aktualisiert 09/13